Kategorie: Allgemein

Maßnahmensteckbrief Annastraße / An der Kirche

Insgesamt 271 Maßnahmen empfiehlt die Ingenieurgesellschaft Stolz mbH (IGS), um das Mobilitätsangebot in Nettetal fit für die Zukunft zu machen. Die Stadt steht nun vor der Aufgabe, die Empfehlungen in die Tat umzusetzen. Vorab muss die Verwaltung jedoch die Umsetzbarkeit für jede der Maßnahmen individuell prüfen.  Wann und wo werden die Maßnahmen umgesetzt?  Das Integrierte …

Was passiert als nächstes?

Die Arbeiten für das Mobilitätskonzept Nettetal gehen in die finale Runde. Nach einer umfangreichen Bestandsaufnahme und -analyse, mehreren Formaten für die Bürgerbeteiligung sowie intensiven Gesprächen mit dem Projektbeirat, der kommunalen Verwaltung und der Verkehrsgesellschaft Kreis Viersen (VKV) ist ein umfangreicher Maßnahmenkatalog für Nettetals zukünftige Mobilität entstanden. Die Ingenieurgesellschaft Stolz mbH (IGS) hat zu 34 dieser …

Beendet: Jetzt Maßnahmen bewerten!

Die Online-Bewertung ist beendet. Wir bedanken uns für Ihre Beteiligung. Ihre Meinung ist noch einmal gefragt! In einer interaktiven Karte haben Sie bis zum 30. Mai 2022 die Möglichkeit, sich alle vorläufig geplanten Maßnahmen des Mobilitätskonzeptes für Nettetal noch einmal anzusehen und zu bewerten bzw. einen Kommentar zu hinterlassen. .

Bürgerwerkstätten gehen in die zweite Runde

Aus dem intensiven und konstruktiven Beteiligungsprozess, der mit der Bürgerschaft, der Politik, der Verwaltung und dem Projektbeirat durchgeführt wurde, sowie der vorgenommenen Bestandsanalyse und -bewertung, konnten für das Mobilitätskonzept der Stadt Nettetal sechs Handlungsfelder (Verweis auf Artikel vom 5.01.2022) mit einer Vielzahl von Maßnahmen entwickelt werden. Die Maßnahmen wurden nun in einem Maßnahmenkatalog zusammengestellt, der …

Nettetal in Städtebau und Mobilität weiterentwickeln

Die beiden ineinander greifenden Themen „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept für Kaldenkirchen“ (ISEK) und „Integriertes Mobilitätskonzept für Nettetal“ stellten Dr. Bettina Lelong (ISEK) vom Kölner Planungsbüro Dr. Jansen und Michael Vieten von der Neusser Ingenieurgesellschaft Stolz im Ausschuss für Stadtplanung und Mobilität vor. Beide Projekte, die über mehrere Jahre angelegt sind und 2022 weiterlaufen, sind trotz Corona …

Mobilitätskonzept Nettetal: Erste Phase der Bürgerbeteiligung endet am 31. August

Wer die Mobilität der Zukunft in Nettetal aktiv mitgestalten möchte, kann das noch bis zum 31. August 2021 tun. Bis dahin können Interessierte noch Anregungen und Verbesserungsvorschläge über die Online-Plattform ‚Wegedetektiv‘ unter https://moko-nettetal.planerbuero.de/wegedetektiv/ einreichen. Seit dem 14. Juni 2021 sind dort bereits mehr als 800 Eingaben zu den Themenfeldern Fußverkehr, Radverkehr, Öffentliche Verkehrsmittel, Motorisierter Individualverkehr …

Bürgerbeteiligung gestartet

Am Montag, 14. Juni wird die Bürgerbeteiligung zum integrierten Mobilitätskonzept der Stadt Nettetal gestartet. Bis zum 31. August haben alle Nettetalerinnen und Nettetaler Gelegenheit, ihre Anregungen zur zukünftigen Mobilität einzureichen. Dazu ist auf diesen Seiten der Wegedetektiv Nettetal eingerichtet. Dort können, nach Verkehrsarten unterschieden, für einzelne Punkte oder ganze Streckenabschnitte Anmerkungen gemacht und Ideen eingereicht …